Standesamt Nordsee-Treene
 
KontaktAnsprechpartner:Öffnungszeiten

Standesamt Nordsee-Trenne Kreis Nordfriesland

Die Stadt der Grachten zählt 18 Brücken, die über Sielzüge und Wasserläufe führen. Gegründet im Jahre 1621 von Herzog Friedrich III. und durch holländische Glaubensflüchtlinge errichtet, ist Friedrichstadt auch heute noch Heimat von fünf Religionsgemeinschaften.
Das Rathaus an der Südseite des Marktplatzes wurde 1910 nach Plänen des Stadtbaumeisters C.W. Eggers im Stil der niederländischen Renaissance erbaut. Nach holländischen Vorbildern sind wesentliche Merkmale dieses Baustils zu einer wohlgelungenen Komposition vereint: der doppelte Treppengiebel, im oberen Teil mit imitierten Ladeluken, große, in viele Fächer aufgeteilte Fenster, über diesen Fenstern schräg eingefügte helle Sandsteine, wodurch die roten Grundmauern des Gebäudes vorteilhaft belebt werden.
Unterhalb des Zackenfrieses in der Mitte das Stadtwappen, links die Embleme der benachbarten Provinzen, rechts der „Nordische Löwe“. Im historischen Rathaus sind Trauungen bis zu 50 Personen möglich.

 
 

Außentraustellen

Roter Haubarg
 
Trauzimmer in Hattstedt
 
Trauzimmer auf Nordstrand
 
 
Engelmühle auf Nordstrand
 
 
 
Friedrichstädter Grachtenschiffahrt Max E. Prinz
 
Friedrichstädter Grachten- und Treeneschiffahrt Günther Schröder
 

Adresse

 
 

Ansprechpartner:

Frau Jensen

Tel.: 0 48 41 - 99 27 50

i.jensen@ amt-nordsee-treene.de

 

Herr Funk

Tel.: 0 48 41 - 99 27 52

h.funk@ amt-nordsee-treene.de

 

Frau Rickertsen

Tel.: 0 48 41 - 99 27 56

s.rickertsen@ amt-nordsee-treene.de


Öffnungszeiten

Mo, Di, Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

Mi: geschlossen

Do: 08:00 - 16:00 Uhr

 

Das Standesamt Nordsee-Treene bietet, nach Vereinbarung, auch Trauungen an Samstagen an.

 

MAGAZIN DES STANDESAMTES

Dieses Magazin erhalten Sie kostenfrei bei diesem Standesamt innerhalb der Sprechzeiten. Oder Sie bestellen das Hochzeitsmagazin des Standesamt Nordsee-Treene hier.

Hochzeitsmagazin bestellen