ANZEIGE

Standesamt Schleswig
Neben zwei Trauzimmern im Rathaus stehen Brautpaaren in Schleswig mit einem Schloss und einem Kloster zwei beeindruckende Außentraustellen zur Verfügung.


  • Standesamt Schleswig
  • Standesamt Schleswig
  • Standesamt Schleswig
  • Standesamt Schleswig
Standesamt Schleswig
Rathausmarkt 1
24837 Schleswig
Tel.: 04621 - 814340

Homepage besuchen


Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 08.30 – 12.00 Uhr
Do: 14.30 – 18.00 Uhr

Standesamt Schleswig
Kreis Schleswig–Flensburg

Für das Jawort stehen Ihnen in Schleswig mehrere Räumlichkeiten zur Verfü gung. Traditionell findet die Hochzeit im klassizistischen Rathaus von Schleswig statt. Dort bietet sich zum einen das Trauzimmer direkt im Standesamt an, das Platz für bis zu 20 Personen bietet. Einen etwas feierlicheren Rahmen bietet der Gotische Saal im ehemaligen Graukloster, einem Franziskanerkloster aus dem 13. Jahrhundert. Der Gotische Saal war früher der Speisesaal der Mönche. Umfangreiche mittelalterliche Wandmalereien, die bei Restaurierungsarbeiten gefunden wurden, erinnern an diese Zeit. Dieser Raum bietet Platz für bis zu 50 Personen. Außerdem können Sie sich an bestimmten Tagen im mittelalterlichen Gemäuer des St. Johannis–Klosters oder im Plöner Saal auf Schloss Gottorf trauen lassen.

Ansprechpartnerin:

Frau Hofbauer–Raup

Tel.: 0 46 21 – 81 43 40

standesamt@schleswig.de

nur eine Linie

Aussentraustellen des Standesamt Schleswig


  • Remter im St. Johannis–Kloster
  • Remter im St. Johannis–Kloster

    Das ehemalige Benediktinerinnen–Kloster ist direkt an der Schlei gelegen. Die Klosteranlage gilt als die besterhaltene in Schleswig–Holstein und ist am Ort einer älteren Pfarrkirche vermutlich in den Jahren 1200 bis 1230 entstanden. Hier hat der Kantor Carl Gottlieb Bellmann Mitte des 19. Jahrhunderts auf der

    mehr Informationen: Remter im St. Johannis–Kloster

  • Plöner Saal auf Schloss Gottorf
  • Plöner Saal auf Schloss Gottorf

    Das ehemalige Schloss der Gottorfer Herzöge geht auf erste Bauten im Mittelalter zurück und war bereits im 17. Jahrhundert ein Zentrum für Kunst und Kultur. Im Plöner Saal, in dem die standesamtlichen Trauungen stattfinden, sind reich verzierte weiß–goldene Wandtafeln

    mehr Informationen: Plöner Saal auf Schloss Gottorf