ANZEIGE

Standesamt Sylt
Standesamt Sylt im Kreis Nordfriesland. Andreas–Nielsen–Straße 1, 25980 Sylt, OT Westerland.

  • Standesamt Sylt
  • Standesamt Sylt
  • Standesamt Sylt
  • Standesamt Sylt
  • Standesamt Sylt
Standesamt Sylt
Andreas–Nielsen–Straße 1
25980 Sylt, OT Westerland
Tel.: 0 46 51 - 85 12 50

Homepage besuchen


Öffnungszeiten:
Mo – Do: 08:00 – 12:30 Uhr
und 14:00 – 16:00 Uhr
Fr: 08:00 – 12:30 Uhr

Standesamt Sylt
Kreis Nordfriesland

Hier haben Paare die Wahl zwischen einer Zeremonie im Trauzimmer des Rathauses, im Keitumer Heimatmuseum oder Altfriesischen Haus, auf der „Gret Palucca“ in List, auf dem Leuchtturm in Hörnum und im Kaamp–Hüs.

Das Trauzimmer ist sehr schön eingerichtet und bietet Sitzgelegenheiten für das Brautpaar und weitere sechs Personen. Es dürfen zusätzliche Gäste gern an der Zeremonie teilnehmen. Im Gebäude ist das Streuen von Reis, Konfetti, Blüten usw. nicht erlaubt. Das Ausschenken von Sekt ist grundsätzlich möglich, mit Rücksichtnahme auf nachfolgende Hochzeitspaare.

Trautermine vergibt ausschließlich das Standesamt Sylt. Trautermine können grundsätzlich innerhalb folgender Zeiträume vereinbart werden:
Montag bis Freitag zwischen 8.30 und 12.00 Uhr, außerdem Mittwochnachmittag zwischen 14.00 und 16.00 Uhr sowie am ersten Samstag im Monat (außer an Feiertagen).

Auf dem Hörnumer Leuchtturm wird in der Zeit von April bis Mitte Oktober auch am Montagnachmittag getraut.

Ansprechpartner:
Frau Bastians
Tel.: 0 46 51– 85 12 50
Fax: 0 46 51– 85 12 45
gabriele.bastians@gemeinde–sylt.de

Silke Decker
Tel.: 0 46 51– 85 12 51
silje.decker@gemeinde–sylt.de

Sandra Karjel
Tel.: 0 46 51– 85 12 52
sandra.karjel@gemeinde–sylt.de
nur eine Linie

Aussentraustellen des Standesamt Sylt


  • Hörnumer Leuchtturm
  • Hörnumer Leuchtturm

    Sichtbar aus der Ferne, auf einer 16 Meter hohen Düne bei Hörnum im Süden der Insel Sylt, ragt der Hörnumer Leuchtturm in den Himmel. Von April bis Oktober können sich Brautpaare an diesem besonderen Ort trauen lassen. Für

    mehr Informationen: Hörnumer Leuchtturm

  • Sylter Heimatmuseum
  • Sylter Heimatmuseum

    Weiterhin kann man in zwei Räumen des Sylter Heimatmuseums heiraten: entweder im „Seefahrtsraum“ oder im „Weidemannsraum“ Das Gebäude des Sylter Heimatmuseums ist ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert. Seit der Einführung der standesamtlichen Trauungen, hat man hier gute Erfahrungen mit Hochzeitsgesellschaften

    mehr Informationen: Sylter Heimatmuseum

  • Altfriesisches Haus
  • Altfriesisches Haus

    Das altfriesische Haus ist ein originales inselfriesisches Haus aus dem frühen 18. Jahrhundert. Der Pesel ist die gute Stube eines alten Friesenhauses. Im Pesel haben außer der Standesbeamtin und dem Brautpaar maximal 8 Personen Platz. Alle Trauungen im Museun beinhalten seitens der betreuenden „Sö

    mehr Informationen: Altfriesisches Haus

  • Kaamp–Hüs
  • Kaamp–Hüs

    Der Gastraum liegt im 1. OG des Kaamp–Hüs und bietet weitläufige Aussicht nach Norden und Westen über die reetgedeckten Häuser des Dorfes. Mit direktem Fahrstuhlzugang, 65qm groß, 2,90 Meter Deckenhöhe, Sprossenfenster–Gauben, Teppichboden, alle Technikanschlüsse

    mehr Informationen: Kaamp–Hüs

  • Reederei Adler–Schiffe
  • Reederei Adler–Schiffe

    Der urige Ausflugskutter „Gret Palucca“ wurde 1941 erbaut und trägt den Namen in Erinnerung an die bekannte Tänzerin, die bis zu ihrem Tode regelmäßig in List ihren Urlaub verbrachte. An Bord ist das erste „schwimmende Standesamt“ auf Sylt eingerichtet

    mehr Informationen: Reederei Adler–Schiffe