ANZEIGE

  • Standesamt Nordsee – Treene
Standesamt Nordsee–Treene
Schulweg 19
25866 Mildstedt
Tel.: 04841 992750

Homepage besuchen


Öffnungszeiten:
Mo, Di, Fr: 08:00 – 12:00 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 08:00 – 16:00 Uhr

Ersetzt: €mter Nordstrand, Hattstedt, Treene und Friedrichstadt

Standesamt Nordsee–Trenne
Kreis Nordfriesland

Die Stadt der Grachten zählt 18 Brücken, die über Sielzüge und Wasserläufe führen. Gegründet im Jahre 1621 von Herzog Friedrich III. und durch holländische Glaubensflüchtlinge errichtet, ist Friedrichstadt auch heute noch Heimat von fünf Religionsgemeinschaften. Das Rathaus an der Südseite des Marktplatzes wurde 1910 nach Plänen des Stadtbaumeisters C.W. Eggers im Stil der niederländischen Renaissance erbaut. Nach holländischen Vorbildern sind wesentliche Merkmale dieses Baustils zu einer wohlgelungenen Komposition vereint: der doppelte Treppengiebel, im oberen Teil mit imitierten Ladeluken, große, in viele Fächer aufgeteilte Fenster, über diesen Fenstern schräg eingefügte helle Sandsteine, wodurch die roten Grundmauern des Gebäudes vorteilhaft belebt werden. Unterhalb des Zackenfrieses in der Mitte das Stadtwappen, links die Embleme der benachbarten Provinzen, rechts der „Nordische Löwe“. Im historischen Rathaus sind Trauungen bis zu 50 Personen möglich.

Ansprechpartner:

Frau Jensen

Tel.: 0 48 41 – 99 27 50

I.Jensen@amt–nordsee–treene.de


Frau Kunde

Tel.: 0 48 41 – 99 27 53

Frau Rickertsen

Tel.: 0 48 41 – 99 27 56

Herr Funk

Tel.: 0 48 41 – 99 23 32

nur eine Linie

Aussentraustellen des Standesamt Nordsee–Treene


  • Roter Haubarg

    Standesamtliche Trauungen im Roten Haubarg sind von Montag bis Samstag möglich. Die Trauungen werden im urigen Vierkant (Museum) oder in der gemütlichen Hochstube stattfinden. Anmeldungen und Formalitäten werden über das Standesamt Nordsee–Treene organisiert. An den Trauungen können bis zu

    mehr Informationen: Roter Haubarg

  • Trauzimmer in Hattstedt

    Trauzimmer in Hattstedt Außentraustelle Standesamt Nordsee–Treene Selbstverständlich sind auch Trauungen in den ehemaligen Amtsverwaltungen möglich. Im ehemaligen Amt Hattstedt können Trauungen bis max. 18 Personen stattfinden

    mehr Informationen: Trauzimmer in Hattstedt

  • Trauzimmer auf Nordstrand

    Selbstverständlich sind auch Trauungen in den ehemaligen Amtsverwaltungen möglich. Im ehemaligen Amt Nordstrand sind auch größere Trauungen, bis ca. 40 Personen, möglich

    mehr Informationen: Trauzimmer auf Nordstrand

  • Glockenturm Schwabstedt

    Hier kommt das Standesamt zur Kirche! Der idyllisch gelegene Schwabstedter Glockenturm von 1777, ganz in Holz gehalten, ist wie geschaffen für eine standesamtliche Trauung. Innen eine einmalige, romantische Atmosphäre und vor der Tür der Blick über die idyllische Kirche bis ins Tal der

    mehr Informationen: Glockenturm Schwabstedt

  • Engelmühle auf Nordstrand

    Im Trauzimmer der Holländer–Mühle von 1888/89 finden bis zu 30 Personen Platz. Nach vorheriger Anmeldung ist eine Mühlenbesichtigung möglich. Im großen Mühlensaal können Sie mit 60 Gästen in gemütlicher

    mehr Informationen: Engelmühle auf Nordstrand

  • Holländische Stube

    Dieser repräsentative Raum des Hauses, auch Friedrichsstädter Zimmer genannt, wird für Hochzeiten stilvoll hergerichtet. Dieser Raum zeichnet sich durch Täfelung und Fußboden aus schwarzem Schiefer und weißem Marmor aus. In dem alten Kamin befindet sich eine Ofenplatte aus

    mehr Informationen: Holländische Stube

  • Reederei Adler–Schiffe
  • Reederei Adler–Schiffe

    Ab der gemütlichen Halbinsel Nordstrand können Sie ganz nach Ihren Vorlieben im maritimen Rahmen heiraten. Dabei haben Sie die Wahl: Ob Hafentrauung mit fast einstündiger Zeremonie an Bord der MS Adler V oder Rungholt–Trauung während einer Fahrt durch das Weltnaturerbe

    mehr Informationen: Reederei Adler–Schiffe