Landkreis Schleswig–Flensburg

    • Remter im St. Johannis–Kloster
    • Remter im St. Johannis–Kloster

      Das ehemalige Benediktinerinnen–Kloster ist direkt an der Schlei gelegen. Die Klosteranlage gilt als die besterhaltene in Schleswig–Holstein und ist am Ort einer älteren Pfarrkirche vermutlich in den Jahren 1200 bis 1230 entstanden. Hier hat der Kantor Carl Gottlieb Bellmann Mitte des 19. Jahrhunderts auf der

      mehr Informationen: Remter im St. Johannis–Kloster

    • Jönshaus in Norderstapel
    • Jönshaus in Norderstapel

      Der ehemalige Hof Jöns wurde 1526 erbaut und ist damit das zweitälteste Gebäude im Ort. Es dient nach Restaurierung heute als Dorfgemeinschaftshaus und bildet den kulturellen Mittelpunkt der Gemeinde. Neben standesamtlichen Trauungen werden hier auch Veranstaltungen und Vereinsaktivitäten durchgeführt

      mehr Informationen: Jönshaus in Norderstapel

    • Ohlsenhaus
    • Ohlsenhaus

      Süderstapel mit seinen etwa 1000 Einwohnern liegt eingebettet in einer einzigartigen Natur direkt an der Eider, Schleswig–Holsteins größtem Fluss. Schöne reetgedeckte Häuser mit bunten Blumengärten gehören zum Dorfbild. Auch das Ohlsenhaus, das zu einem denkmalgesch

      mehr Informationen: Ohlsenhaus

    • Eiderfähre Bargener Fähr
    • Eiderfähre Bargener Fähr

      2001 wurde die Tradition der alten Fährverbindung zwischen Erfde (Kreis Schleswig–Flensburg) am nördlichen Ufer und Delve (Kreis Dithmarschen) am südlichen Ufer inmitten der Eider–Treene–Sorge–Region wieder aufgenommen. Wenn Sie auf der Eiderfähre heiraten mö

      mehr Informationen: Eiderfähre Bargener Fähr

    • Leuchtturm Falshöft
    • Leuchtturm Falshöft

      Der Leuchtturm Falshöft wurde im Jahre 1910 nach 2–jähriger Bauzeit als Quermarkenund Orientierungsfeuer in Betrieb genommen. Mit seiner einzigartigen Lage direkt an der Ostsee und einem traumhaften Blick auf Dänemark, die Flensburger Förde und den Leuchtturm Kalkgrund bietet er eine

      mehr Informationen: Leuchtturm Falshöft