Landkreis Nordfriesland

    • Schloss vor Husum
    • Schloss vor Husum

      Im prächtigen Fortunasaal des Schlosses werden heute standesamtliche Eheschließungen angeboten. Sie erreichen diesen über eine breite, repräsentative Treppe. Mit der ersten Stufe steigen Sie ein in die Geschichte und erleben jeden einzelnen Augenblick auf Ihrem Weg zur Eheschließung auf besonders intensive

      mehr Informationen: Schloss vor Husum

    • Leuchtturm Westerheversand
    • Leuchtturm Westerheversand

      Wer sich zum Beispiel für die Trauung auf dem Leuchtturm entscheidet, heiratet mitten im Nationalpark Schleswig–Holsteinisches Wattenmeer. Mit dem Auto ist das Seezeichen nicht zu erreichen. Das heißt, die Hochzeitsgesellschaft begibt sich zunächst auf einen 45–minütigen Fuß

      mehr Informationen: Leuchtturm Westerheversand

    • Museum Eiderstedt
    • Museum Eiderstedt

      Geballte Geschichte erwartet die Hochzeiter auch im Heimatmuseum St. Peter–Ording. Spuren vergangener Zeiten sind nicht nur im Gebäude selbst zu finden. Das 250 Jahre alte Haus in der Dorfstraße liegt im historischen Ortskern des Nordseebads. Für die Trauung öffnen sich die

      mehr Informationen: Museum Eiderstedt

    • Altfriesisches Haus
    • Altfriesisches Haus

      Das altfriesische Haus ist ein originales inselfriesisches Haus aus dem frühen 18. Jahrhundert. Der Pesel ist die gute Stube eines alten Friesenhauses. Im Pesel haben außer der Standesbeamtin und dem Brautpaar maximal 8 Personen Platz. Alle Trauungen im Museun beinhalten seitens der betreuenden „Sö

      mehr Informationen: Altfriesisches Haus

    • Reederei Adler–Schiffe
    • Reederei Adler–Schiffe

      Der urige Ausflugskutter „Gret Palucca“ wurde 1941 erbaut und trägt den Namen in Erinnerung an die bekannte Tänzerin, die bis zu ihrem Tode regelmäßig in List ihren Urlaub verbrachte. An Bord ist das erste „schwimmende Standesamt“ auf Sylt eingerichtet

      mehr Informationen: Reederei Adler–Schiffe

    • Hörnumer Leuchtturm
    • Hörnumer Leuchtturm

      Sichtbar aus der Ferne, auf einer 16 Meter hohen Düne bei Hörnum im Süden der Insel Sylt, ragt der Hörnumer Leuchtturm in den Himmel. Von April bis Oktober können sich Brautpaare an diesem besonderen Ort trauen lassen. Für

      mehr Informationen: Hörnumer Leuchtturm

    • Sylter Heimatmuseum
    • Sylter Heimatmuseum

      Weiterhin kann man in zwei Räumen des Sylter Heimatmuseums heiraten: entweder im „Seefahrtsraum“ oder im „Weidemannsraum“ Das Gebäude des Sylter Heimatmuseums ist ebenfalls aus dem 18. Jahrhundert. Seit der Einführung der standesamtlichen Trauungen, hat man hier gute Erfahrungen mit Hochzeitsgesellschaften

      mehr Informationen: Sylter Heimatmuseum

    • Kaamp–Hüs
    • Kaamp–Hüs

      Der Gastraum liegt im 1. OG des Kaamp–Hüs und bietet weitläufige Aussicht nach Norden und Westen über die reetgedeckten Häuser des Dorfes. Mit direktem Fahrstuhlzugang, 65qm groß, 2,90 Meter Deckenhöhe, Sprossenfenster–Gauben, Teppichboden, alle Technikanschlüsse

      mehr Informationen: Kaamp–Hüs

    • Fährhaus Schlüttsiel
    • Fährhaus Schlüttsiel

      Direkt vor der Tür des Fährhauses beginnt der Nationalpark Schleswig–Holsteinisches Wattenmeer. In diesem 4400 Quadratkilometer großen Schutzgebiet liegen die Halligen. Der Hafen von Schlüttsiel ist der Ausgangspunkt für Tagestouren zu den Halligen, Seehundsbänken und den Inseln

      mehr Informationen: Fährhaus Schlüttsiel

    • Westermöhl Langenhorn
    • Westermöhl Langenhorn

      Die Windmühle "Westermöhl" in Langenhorn wurde 1859 erbaut. Es ist ein Einstöckiger Galerieholländer (bis 1959 mit Steert. Kappe und Flügel sind nicht windgängig. Eine Einrichtung ist nicht mehr vorhanden, die unteren Böden werden als Restaurant genutzt

      mehr Informationen: Westermöhl Langenhorn

    • Hallig Krog
    • Hallig Krog

      Sie sind einzigartig auf der ganzen Welt: die zehn Halligen vor der nordfriesischen Küste. Winzige Eilande ohne hohe Schutzdeiche, die wieder und wieder vom Salzwasser überflutet werden. Für die Küste wichtige Bollwerke gegen Sturmfluten, für die Vogelwelt Schlaraffenland und wichtiges Brutgebiet

      mehr Informationen: Hallig Krog

    • Reederei Adler–Schiffe
    • Reederei Adler–Schiffe

      Ab der gemütlichen Halbinsel Nordstrand können Sie ganz nach Ihren Vorlieben im maritimen Rahmen heiraten. Dabei haben Sie die Wahl: Ob Hafentrauung mit fast einstündiger Zeremonie an Bord der MS Adler V oder Rungholt–Trauung während einer Fahrt durch das Weltnaturerbe

      mehr Informationen: Reederei Adler–Schiffe

    • Haus Olesen
    • Haus Olesen

      Seit Mai 1999 werden standesamtliche Trauungen auch in dem Haus "Olesen" auf dem Gelände des Dr. Carl–Haeberlin–Friesenmuseums Föhr vorgenommen. Das altföhringer Haus "Olesen" liegt von einem Wall umgeben im Garten des Museums. Vor rund 400 Jahren in dem Dorf Alkersum

      mehr Informationen: Haus Olesen